Impfkritsch  - WARUM?

In den letzten Jahren nehmen die Impfreaktionen immer mehr zu . Diese Nebenwirkungen reichen hin vom Abszess bis  zu heftigen Nervenschädigungen. 

Nach jetzigem Standard werden die Welpen mit  8  Wochen das erste mal geimpft. Meist mit der 4 – Fach Impfung, diese beinhaltet:

  • Pavo

  •  Hepatitis

  • Staupe

  • Lepto

Erschreckend das es mittlerweile auch schon 5 oder gar 6 Fach Impfungen gibt. Hier wird zusätzlich gleich noch die Tollwut sowie der Zwingerhusten geimpft.

Die meisten Tierärzte führen den 2 oder 3 Fach Impfstoff schon gar nicht mehr. So das der Züchter wenn er diese möchte, die ganze Charge bezahlen muss.  Der 2 Fach Impfstoffe beinhaltet Pavo und Staupe, der 3 fach noch zusätzlich Hepatitis.

Wir sind der Meinung dass es vollkommen ausreicht den Welpen auch zu einem späteren Zeitpunkt zu impfen. Der Welpe bekommt durch die Muttermilch Antikörper der Mutter übertragen. Diese reichen aus  bis das Immunsystem des Welpen ausgereift und gefestigt ist. Impfkritische Hundebesitzer sollten unbedingt bei ihrem Tierarzt auf ein Kombi- Produkt bestehen das aus  zwei allerhöchstens 3 Impfstoffen besteht.

Die häufigsten Impf – Folgen:

Benommenheit, Unruhe, Anschwellen des Kopfes, Erbrechen, Durchfall, Anämie, Atemnot , Abszess, Nekrosen, immunbedingte Erkrankungen, seltsame Verhaltensweisen, Allergische Reaktionen bis hin zum allergischen Schock der zum Herzstillstand führen kann.

Auch das von Tierärzten empfohlene Jährliche nachimpfen sehen wir mehr als kritisch. Der Impfschutz besteht  laut Hersteller deutlich länger als 1 Jahr. Wenn man sich unsicher ist kann man eine Titer- Untersuchung machen lassen.

Tollwut:

Bei der Tollwutimpfung wurde nachgewiesen dass  Welpen bis zu einem Alter von ca. 4 Monaten nur unzureichend Schutz aufbauen. Deshalb lassen manche Hundebesitzer ihren Hund erst nach abgeschlossenen Zahnwechsel mit einem Einfachimpfstoff gegen Tollwut impfen.

ACHTUNG:

Die Tollwutimpfung braucht man wenn man mit seinem Hund ins Ausland möchte. Die Tollwutimpfung muss bei der Abreise mindestens 21 Tage alt sein.

IN DEUTSCHLAND GIBT ES KEINE IMPF - PFLICHT!